Menü
www.eberswalde-ffo.de

Fahrzeug Einsatz

Auf der RB60 Verkehren seit Dezember 2004 Dieseltriebwagen vom Typ RS1 (Regio Shuttle) mit etwa 71 Sitzplätzen, einer Toilette, Klimaanlage, Fahrgastinformationssysteme, Akustische Ansagen. Vor dem Einsatz der RS1, fuhr bis Dezember 2004 noch die Deutsche Bahn auf der Strecke mit ihren Triebwagen der Baureihe 628.

Im Jahre 2001 fuhren unter anderem auf dem Abschnitt Eberswalde - Wriezen und auch Einzelne Züge bis nach Frankfurt als Baureihe 772, bekannt auch als Ferkeltaxen. Im Regelverkehr fuhren 2001 auf der Strecke Dieselloks der Baureihe 232 mit jeweils zwei Personenwagen zwischen Eberswalde und Frankfurt Oder. Zu diesen Zeiten wurde die Linie als "RE7" bezeichnet.

Ältere Bilder hiervon gibt es auf dieser Seite zu finden: 

  www.brs-online.net/html/oderbruch.html


Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Seit Dezember 2004 auf der Strecke unterwegs. Züge des Typ RS1 (RegioShuttle) von Stadler. Bahnhof Wriezen.

Im Sommer mehr Platz

In den Sommermonaten gibt es mehr Platz Angebote durch einen Zweiten Triebwagen die jeweils am Wochenende zwischen Eberswalde und Frankfurt (Oder) fahren. Besonders für Radfahrer geeignet, die einen Ausflug Unternehmen wollen.


Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Bis Dezember 2004 immer im Einsatz. Die Baureihe 628 mit den Zügen von DB Regio. Hier im Bahnhof Letschin.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Manchmal kommen auch nicht eigene Fahrzeuge zum Einsatz. Wie Triebwagen der Vogtlandbahn, die angemietet werden, wenn der eigene Fahrzeugpark nicht ausreicht.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Monitore im Zug sorgen für Informationen über Stationen und auch Anschlüsse.

Datenblatt zum RS1

Baureihe: BR 650
Baujahr: 2004 (ODEG), 2000 (NEB) / Modernisiert 2014 von EuroMaint Rail Delitzsch
Hersteller: ADtrans (heute: Stadler Rail AG)
Gesamtgewicht: 48 t
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Sitzplätze / Stehplätze: 71 / 80
Besitz der NEB: 15 Fahrzeuge
Länge über Kupplung: 25.500 mm
Breite: 2.900 mm
Höhe: 3.700 mm
Leistung: 2x 257 kW
Antrieb: dieselmechanisch
Einstiegshöhe / Fußbodenhöhe: 600 mm / 1000mm
Fahrgestelle: 2 Triebgestelle, Luftgefedert